Kundalini Yoga für Erwachsene


In diesem Kurs wird klassisches Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan angeboten (Was ist Kundalini Yoga ?) 

 

In dieser Yogastunde hast Du die Möglichkeit mit dynamischen Körperübungen und bewusster Atemführung Deine Beweglichkeit zu verbessern, Dein Herzkreislauf und Immunsystem zu stärken, sowie Dein Nerven und Drüsensystem zu harmonisieren. Durch Meditation und Entspannungsphasen lernst Du loszulassen und neue Kraft zu sammeln. 

 

Da Du beim Kundalini Yoga selbst die Intensität Deiner Übung bestimmst und wir bewusst auf extreme Dehnübungen verzichten, sind keine großen sportlichen Voraussetzungen nötig.

 

 

Probiere es aus! 


Stephanie Kaupp Anand Atma Kaur -                                                             ich unterrichte Kundalini Yoga für Erwachsene


Meine ersten Erfahrungen mit Kundalini Yoga machte ich 2003 bei einem wundervollen Yoga Wochenende auf dem legendären Westerhever Leuchtturm in Sankt Peter-Ording. Seitdem hat Kundalini Yoga einen festen Bestandteil in meinem Leben. Kundalini Yoga ist für mich Lebensenergie und begeistert mich mit seiner positiven Auswirkung auf Körper, Geist und Seele jeden Tag neu. Ich bin sehr glücklich, dass ich als Kundalini Yogalehrerin der Stufe 1 und 2 (bei der 3HO Deutschland) die Möglichkeit habe, diese Leidenschaft und mein Wissen mit vielen Menschen zu teilen.

 

Kontakt: Stephanie Kaupp

Mail: Kontaktformular

Tel.: 040 32 03 97 40

Wenn ich nicht selbst unterrichte, bin ich natürlich weiterhin aktive Yogaschülerin, und besuche verschiedene Yogazentren wie z.B. das Nanak Niwas, das Yogazentrum Hoheluft und das Yogazentrum Anand in Winterhude

 

Durch Fortbildungen erweitere ich regelmäßig mein Wissen und finde so neue und interessante Impulse für meinen Yogaunterricht.

 

Zum Beispiel:

  • "Beckenboden aufbauen und stärken in der Yogastunde"                   mit Sat Hari Kaur
  • "Integration von schwangeren Kursteilnehmerinnen in einen laufenden Yoga Kurs" mit Sat Hari Kaur
  • "Die richtige Haltung finden" - eine vierteilige Workshopreihe unterrichtet von Miriam Wessels und Karta Purkh Singh